Bikeleasing-Onlinehändler finden

Sie möchten Ihr Dienstrad online bestellen?

 

Hier finden Sie unsere Bikeleasing-Partnerhändler mit Onlineshop.

Unsere Onlinehändler: Hier können Sie Ihr Bikeleasing-Dienstrad online bestellen

Gut zu wissen: Besonderheiten beim Dienstrad aus dem Onlineshop

Sie haben Ihr Wunschrad bei einem ausgewählten Bikeleasing-Onlinehändler gefunden? Dann legen Sie gleich noch das obligatorische Fahrradschloss und gern auch weiteres Fahrradzubehör mit in den Warenkorb, wählen Sie als Zahlart „Bikeleasing“ und es kann losgehen. 

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Ihr Arbeitgeber Bikeleasing-Kunde ist und der Option Onlinehandel zugestimmt hat. Sie sind sich unsicher? Dann fragen Sie am besten direkt in Ihrer Personalabteilung nach.

 

Eine weitere Besonderheit: Wenn Sie Ihr Dienstrad online bestellen, wird das Fahrrad oder E-Bike in der Regel vormontiert geliefert, so dass Sie für die Endmontage selbst verantwortlich sind.

Dienstrad im Onlineshop gefunden? So geht es weiter:

Arbeitgeber registriert sich bei Bikeleasing
Arbeitgeber-Registrierung

Arbeitgeber schließt Vertragswerk mit dem Bikeleasing-Service.

Arbeitnehmerin registriert sich
Arbeitnehmer-Registrierung

Arbeitnehmer registriert sich online über das Portal.

Arbeitnehmerin sucht Dienstrad am Laptop aus
Wunschrad auswählen

Arbeitnehmer wählt beim Bikeleasing-Partnerhändler (online) sein Wunschrad aus.

Fahrrad-Fachhändler stellt Leasing-Anfrage an Laptop
Bikeleasing-Partnerhändler stellt Leasinganfrage

Versand der Unterlagen, Freigabe durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Arbeitnehmerin holt Dienstrad bei Fachhändler ab
Lieferung/ Abholung des Dienstrads

Das Dienstrad wird per Spedition geliefert oder kann alternativ in einer Filiale des Onlinehändlers abgeholt werden.

Fragen und Antworten rund um Ihr Dienstrad aus dem Onlineshop

Muss ich Versandkosten bezahlen, wenn ich mein Dienstrad online bestelle?

Ja, bei der Online-Bestellung können Versandkosten anfallen. Diese werden auf den Kaufpreis aufgeschlagen und über die monatliche Leasingrate beglichen. Sie zählen aber nicht zur UVP und haben daher keine Auswirkung auf die Ablösesumme beim evtl. Kauf nach Leasinglaufzeitende (Ablösesumme = 18% vom UVP).

Was passiert, wenn ich bei der Onlinebestellung vergesse, ein Schloss mit auszusuchen?

In Bezug auf das Fahrradschloss gelten beim Onlinehandel dieselben Bedingungen wie beim Fahrradhändler vor Ort: Ohne Schloss kann keine Leasinganfrage gestellt werden. Ob diese Bedingung erfüllt ist, wird bei der Bestellung durch den jeweiligen Onlinehändler kontrolliert. Bei einigen Onlinehändlern wird automatisch ein Schloss in den Warenkorb gelegt, wenn der Kunde seine persönliche Bikeleasing-Nutzer-ID auf der Seite des Onlinehändlers eingibt.

Wie funktioniert die Übergabe, wenn ich mein Dienstrad online bestelle?

Das Fahrrad wird direkt an Sie als Arbeitnehmer geliefert. Es ist dann noch nicht fahrbereit: Oft müssen noch Pedale montiert sowie Lenker und Sattel justiert werden. Diese Endmontage müssen Sie als Arbeitnehmer übernehmen und anschließend prüfen, ob das Fahrrad mängelfrei ist. Wir empfehlen darum, eine kurze Probefahrt zu machen, um die Funktionstüchtigkeit des Fahrrads zu testen. Ist das Rad mängelfrei, müssen Sie die Übernahme im Bikeleasing-Portal innerhalb von 10 Kalendertagen (Achtung; nicht Werktagen) nach Versand des Fahrrads bestätigen.

Was mache ich bei der Onlinebestellung mit dem Transportkarton des Fahrrads?

Wir empfehlen, den Karton bis zum Ende der Leasinglaufzeit aufzubewahren. Wenn Sie das Fahrrad am Ende der Leasinglaufzeit nicht übernehmen möchten, holt ein Logistikunternehmen das Fahrrad bei Ihnen ab (das Versandlabel dafür stellt der Bikeleasing-Service zur Verfügung). Dafür muss das Fahrrad versandfertig in einem Fahrradkarton verpackt werden. Sollte der Originalkarton nicht mehr vorhanden sein, kann eventuell ein Fahrradhändler vor Ort mit einem Karton aushelfen.

Wer haftet für eine fehlerhafte Montage des Fahrrads, wenn ich mein Dienstrad im Onlinehandel bestellt habe?

Für die ordnungsgemäße Montage sind in diesem Fall Sie als Arbeitnehmer verantwortlich. Dafür erhalten Sie zusammen mit dem Rad eine passende Anleitung. Entsprechend haften Sie als Arbeitnehmer auch für eine unsachgemäße Montage und daraus resultierende Folgen.

Sind Sie sich bei der Montage unsicher, können Sie das Rad auf eigene Kosten bei einem Fahrradhändler vor Ort aufbauen lassen. Kooperierende Service-Partner finden Sie in der Regel auf der Website des Onlinehändlers.

Alle häufig gestellten Fragen und Antworten finden Sie in unseren:
Bikeleasing-FAQ

Sie haben Fragen?

Kontakt

Dein Ansprechpartner: Steffen Gerke

Sales Manager E-Commerce

E-Mail: ecom@bikeleasing.de

Hotline Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr +49 55 71 / 30 26 - 0

Kontaktieren Sie uns!