Zurück zur Übersicht

#Unterwegs

Fahrradurlaub hat für viele Menschen einen besonderen Reiz. Sie sind die meiste Zeit an der frischen Luft, tun etwas für ihre Gesundheit und erleben die Landschaft, durch die sie auf ihrem Bike strampeln, hautnah.

Die Sommer 2020 und 2021 waren keine Saisons für Fernreisen und spektakuläre Trips. Die Urlaubspläne fielen daher in der Regel bescheiden und bodenständig aus. Obwohl in diesem Jahr wieder mehr möglich ist, greift die Vielzahl lieber zum Fahrrad und entscheidet sich für einen ausgedehnten Radurlaub vor der eigenen Haustür - und das kann aufregender sein, als es klingt.

Mit den Temperaturen steigt auch die Lust, sich aufs Fahrrad zu setzen und sofort loszuradeln. Damit Ihr mit Eurem Bike bestmöglich vorbereitet in die Saison startet, haben wir für Euch ein paar Tipps für den Fahrrad-Frühjahrscheck:

Sportlich aktiv im Winter? Frische Luft und Bewegung halten fit und gesund. Das ist nicht neu und macht das Rad auch bei niedrigen Temperaturen zum Verkehrsmittel der Wahl. Mit diesen sieben Tipps kommst Du gesund ans Ziel und noch viel weiter.

Der Winter steht vor der Tür. Höchste Zeit, um das geliebte Bike fit zu machen für die besonderen Herausforderungen dieser Jahreszeit. Mit diesen 5 Tipps kommst Du und Dein Rad auch dieses Jahr sicher und unbeschadet durch Salz, Nässe, Eis und Schnee.

Im Herbst ist das Wetter häufig unberechenbar. Nicht selten regnet es und der Wind pustet uns Radlern kräftig entgegen. Morgens ist es oft eisig kalt, während am Nachmittag manchmal sogar ein T-Shirt ausreicht. Der launische Herbst stellt viele Radfahrer und ihre Garderobe jedes Jahr erneut auf die Probe. Dabei gilt auch hier: Es gibt kein schlechtes Wetter, solange man die richtige Kleidung trägt. Denn sie hält warm, trocken und erhöht obendrein die Sicherheit im Straßenverkehr.

Dunkel, nass, kalt: Der Herbst kam mal wieder schneller als erwartet. Spaziergänge durch bunte Wälder und heißer Tee auf dem Sofa sind die schönen Seiten dieser Jahreszeit, doch Radfahrer müssen jetzt noch besser aufpassen. Wir klären über die Rechte und Pflichten im Straßenverkehr auf und geben 5 Tipps für die sichere Fahrt.

Fahrradfahren kann bereits im geregelten Straßenverkehr eine Herausforderung sein, doch es geht immer noch eine Spur abenteuerlicher: Wir haben uns auf die Suche nach den fünf extremsten Fahrradtouren der Welt gemacht und versprechen vorab: Nervenkitzel ist garantiert!

Das Fahrrad als idealer und flexibler Urlaubsbegleiter – doch in welchen Städten macht Radfahren so richtig Spaß? Wir stellen Dir unsere Top 3 vor und garantieren, hier steigen Tritt- und Herzfrequenz. Denn diese Städte lassen jedes Fahrradfahrerherz höherschlagen.