Frau auf Parkbank liest Bikeleasing Blog
Frau auf Parkbank liest Bikeleasing Blog

Bikeleasing-Blog

Hier findet Ihr Neuigkeiten für Fahrrad-Fans, Dienstradfahrer und solche, die es werden wollen: von aktuellen Nachrichten zum Thema Dienstrad-Leasing über Tipps und Tricks rund ums Bike bis hin zu spannenden Insides aus dem Bikeleasing-Team.

E-Bikes liegen im Trend und sind besonders als Dienstrad beliebt. Doch was die meisten von uns als E-Bike bezeichnen, ist offiziell gar keins. Du verstehst nur Bahnhof? Wir erklären in diesem Beitrag, welche Fahrzeuge im Sinne der Straßenverkehrsordnung als E-Bikes gelten, was der Unterschied zu Pedelecs und S-Pedelecs ist und warum wir trotzdem den Begriff E-Bike benutzen.

Vom Amateursportler zum Radprofi, das ist die ambitionierte Vision von Saris Rouvy Sauerland. Das UCI Continental Team wurde 2016 gegründet, um talentierten jungen Fahrern die Möglichkeit zu bieten, an internationalen Wettkämpfen teilzunehmen. Wir vom Bikeleasing-Service unterstützen die Mannschaft seit Anfang dieses Jahres als Sponsor und nehmen Dich mit auf die spannende Reise vom Wohnzimmer in den Profiradsport!

Wir finden, der Helm ist das wichtigste Accessoire beim Fahrradfahren. Doch die Suche nach dem richtigen Modell ist oft gar nicht so einfach: Die Auswahl ist ebenso groß wie die Preisspanne und auf den ersten Blick oft unübersichtlich. Wir erklären Dir, welche Helmtypen es gibt, was es mit MIPS auf sich hat und worauf Du beim Kauf Deines Fahrradhelms achten solltest.

Was ist besser als ein Dienstrad? Ein Dienstrad mit Deinem Wunsch-Zubehör! Wenn Du Dein Traumbike gefunden hast, such Dir am besten auch gleich das passende Zubehör aus, denn viele Teile kannst Du einfach mitleasen und sparst dabei wie beim Fahrrad bis zu 40 %! Wir erklären Dir, welches Zubehör Du beim Bikeleasing mitleasen kannst und worauf Du dabei achten musst.

Der Trend zum E-Bike hält an. Doch nicht nur das Verkehrsmittel boomt: Auch die Zahl an Unfällen, bei denen Pedelecs beteiligt sind, steigt. Höchste Zeit also, den Aspekt Sicherheit auf dem E-Bike genauer zu beleuchten und Maßnahmen vorzustellen, mit denen Du als E-Bike-Nutzer Dein persönliches Unfall-Risiko reduzieren kannst.

Wenn der Schweiß schon ohne körperliche Anstrengung läuft, ist für viele klar: Sport muss heute nicht sein. Doch nicht jeder mag bei hohen Temperaturen auf sportliche Aktivitäten verzichten.

Kurz vor Saisonstart nutzen wir die Chance, Dir unsere bereits seit Jahren erfolgreich laufende Partnerschaft mit der BG Göttingen vorzustellen. Hier erfährst Du, was uns mit dem Göttinger Basketballverein verbindet und warum uns Sponsoring so wichtig ist.

Mit dem Fahrrad auf Tour gehen. Im Gepäck, alles, was Du unterwegs brauchst – das klingt nach Freiheit, ist aber auch eine echte Herausforderung, insbesondere, wenn es ums Packen geht. Unsere Tipps helfen Dir, Dein Bike optimal zu packen.

Gute Nachrichten aus Norddeutschland: Ab dem 16. Juli 2022 dürfen auch viele tarifgebundene Unternehmen in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und dem nordwestlichen Niedersachsen ihren Beschäftigten Dienstrad-Leasing per Gehaltsumwandlung anbieten. Darauf haben sich die IG Metall Küste und der Arbeitgeberverband Nordmetall geeinigt.

Ohne geht es einfach nicht: Qualifizierte Mitarbeiter sind für die meisten Unternehmen unverzichtbar, wenn sie am Markt erfolgreich sein wollen. In vielen Bereichen wird es aber immer schwieriger, neue Mitarbeiter zu finden, und auch wer vermeiden möchte, dass die besten Arbeitskräfte sich neu orientieren, ist gut beraten, seinen Mitarbeitern mehr zu bieten als nur ein faires Gehalt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Dienstrad?

Du hast Fragen zu einem Artikel oder Ideen für einen Blogbeitrag?

Kontakt

Dein Ansprechpartner: Sophia Leibecke

Teamleitung Online Marketing

E-Mail: blog@bikeleasing.de

Hotline Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr +49 55 71 / 30 26 - 0

Dann freuen wir uns auf Deine Nachricht

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und möchten mit unseren Texten alle Menschen ansprechen. Gleichzeitig bemühen wir uns darum, dass unsere Inhalte gut lesbar und barrierefrei sind. Leider haben wir noch keine Sprache gefunden, die beides vereint. Darum verwenden wir in vielen Fällen vorerst noch das generische Maskulinum – gemeint sind immer alle Geschlechter.